Workshops – Kunst im Kreis Ahrweiler

Workshops – Kunst im Kreis Ahrweiler

Mit 8 verschiedenen Familien-Workshops aus den Bereichen Kunst, HipHop, Zirkus und Percussion, gestaltet von professionellen Künstlern, präsentiert sich JETZT-ERST-RECHT für die Kultur im Kreis Ahrweiler.
JETZT ERST RECHT. MACHT MIT! – Das müsst ihr wissen…..

JETZT ERST RECHT. MACHT MIT! – Das müsst ihr wissen…..

Wer mehr über die Workshops aus der Reihe "Jetzt erst recht. Mach mit!" erfahren möchte, findet hier einen Flyer mit allen Infos.
#machmit@arpmuseum – Workshops im Arp Museum

#machmit@arpmuseum – Workshops im Arp Museum

Mach mit! So heißt es normalerweise bei den Workshops für große und kleine Menschen, die die Künstlerin Stefanie Manhillen im Arp Museum Bahnhof Rolandseck anbietet. Da derzeit keine Familienworkshops im Museum stattfinden können, bringt sie ihre kreativen Ideen zu euch und Ihnen nach Hause.
Tanz mit Marco Jodes: Bewegungswerkzeuge und Bewegungsspiele

Tanz mit Marco Jodes: Bewegungswerkzeuge und Bewegungsspiele

Bewegungs-Werkzeuge sind vor allem dazu gedacht, den Bewegungsfluss anzuregen, in dem eine Idee ausreicht, sich ganz dem Rhythmus und der Stimmung der Musik zu widmen, ohne etwas richtig oder „besonders gut“ machen zu wollen. Bewegungs-Spiele sind eine Art Technik, die eigene Kreativität anzuregen, neue Bewegungen zu finden und sich mit der eigenen Bewegungslust auszutoben, um den persönlichen Bewegungsreichtum zu vergrößern.
Kunst mit Stefanie Manhillen: Malen, Mixed Media, Experimentelle Kunst

Kunst mit Stefanie Manhillen: Malen, Mixed Media, Experimentelle Kunst

Stefanie Manhillen ist Mixed-Media Künstlerin und bietet sowohl experimentelle Familien-Workshops für jedes Alter als auch Künstler-Workshops an. In beidem geht es darum, auf ungezwungene Weise den Zugang zu eigenen künstlerischen Ausdrucksformen zu finden.
Musik mit Thomas Rohde: Zum mitsingen, mitspielen und mitmachen

Musik mit Thomas Rohde: Zum mitsingen, mitspielen und mitmachen

Thomas Rohde ist Pianist und macht mit anderen zusammen Musik, sowohl live per Skype als auch live im Konzertsaal und Tonstudio.
Kunst mit Nicole Heidel: Aktionsmalerei, verwandelte Formen, Experimentieren

Kunst mit Nicole Heidel: Aktionsmalerei, verwandelte Formen, Experimentieren

Nicole Heidel ist Szenenbildnerin, Filmemacherin, Bildende Künstlerin, Autorin (www.nicole-heidel.com). In ihren Kunst-Workshops lädt sie dazu ein, die kreative Spiellust auszuprobieren und mit allen Sinnen zu gestalten.
HipHop mit Gabriel Hermes: Basics

HipHop mit Gabriel Hermes: Basics

Gabriel Hermes ist Freestyle Tänzer und Solo Künstler im Bereich Hip-Hop Tanz. Er zeigt euch in den Videos einige Basic-Schritte und eine kleine Combo, mit der ihr auf der Tanzfläche glänzen könnt.
Zirkus mit Jörg Nitsch: Jonglage, Tellertricks, Devil-Stick, Diabolo

Zirkus mit Jörg Nitsch: Jonglage, Tellertricks, Devil-Stick, Diabolo

Jörg Nitsch arbeitet als Artist und Clown seit 30 Jahren in Workshops und Veranstaltungen und leitet circuspädagogische Fortbildungen in Erwachsenenseminaren. Er ist außerdem Leiter der Circusschule Don Mehloni.
Kunst und Spiel mit Karin Meiner: Erkundungen und Zeichnen

Kunst und Spiel mit Karin Meiner: Erkundungen und Zeichnen

Karin Meiner ist Multi-Media-Künstlerin und künstlerische Leiterin der KunstWerkstatt und des ArtLab im Kunstpavillon Burgbrohl. Sie möchte dazu anregen, die Dinge um Euch herum mit anderen Augen wahrzunehmen, genau hinzuschauen und dabei viel Neues auszuprobieren.
Musik mit Giorgio Siantis: Vater und Sohn improvisieren

Musik mit Giorgio Siantis: Vater und Sohn improvisieren

Giorgio Siantis wurde in Athen geboren und lebt als Klavierlehrer und freier Autor in Bonn. Er improvisiert am Klavier und sein Sohn Leando zeigt dazu einige Moves.

Was gibts Neues?

Ein neuer Workshop im Arp Museum mit Stefanie Manhillen:

MAGNETOLLAGE. Mobile magnetische Collage, inspiriert von Sophie Taeuber-Arp

Wir gestalten eine bewegliche Collage und lassen uns dabei von Sophie Taeuber-Arps Marionetten aus dem Stück „König Hirsch“ inspirieren. Dazu erstellen wir abstrahierte Elementen aus Papier, schneiden dieses aus und kleben sie auf Magnete, die immer wieder neu angeordnet werden können. So entstehen mobile Konstellationen, mit denen Geschichten erzählt werden können.

 

Sie können hier unseren Newsletter abonnieren: