#machmit@arpmuseum – Workshops im Arp Museum

VIMEO

MAGNETOLLAGE. Mobile magnetische Collage, inspiriert von Sophie Taeuber-Arp

Wir gestalten eine bewegliche Collage und lassen uns dabei von Sophie Taeuber-Arps Marionetten aus dem Stück „König Hirsch“ inspirieren. Dazu erstellen wir abstrahierte Elementen aus Papier, schneiden dieses aus und kleben sie auf Magnete, die immer wieder neu angeordnet werden können. So entstehen mobile Konstellationen, mit denen Geschichten erzählt werden können.

VIMEO

Wilde Bilder, inspiriert von Antonius Höckelmann

Mit Acrylfarbe, unterschiedlichen Materialien und Malwerkzeugen aller Art malen wir energiegeladene großformatige Bilder. Dabei lassen wir uns von der Malweise des Künstlers Antonius Höckelmann und seiner Ausstellung „Alles in allem“ im Arp Museum inspirieren.

VIMEO

Fantastische Wesen nach Arp und Dali

In diesem Workshop lässt die Schülerin Lina begleitet von Stefanie Manhillen ein fast lebensgroßes „Fantastisches Wesen“ entstehen. Dabei sammelt sich organische Formen in der Natur (so wie Hans Arp) und kombiniert diese mit surrealistischen Zeichnungen (im Stil Salvador Dalís).

VIMEO

Ein bewegtes Tanzgeschmeide aus Ton

Heute geht es um das Bewegte Tanzgeschmeide von unserem Hauspatron Hans Arp, das unsere Besucher*innen vor dem Museum begrüßt und um eigenes Formen mit Ton. Viel Vergnügen beim Mitmachen!

VIMEO

Das Arp Museum wird zur Kugelbahn

Heute geht es um die Architektur des Arp Museums. Mit verschiedenen Baukörpern und vorgesetzten Wänden schmiegt sie sich an den Berg an und greift in die Natur aus. Der amerikanische Stararchitekt Richard Meier hat bei dem Bau an Rheinburgen gedacht und sicher auch an ein Schiff. Stefanie Manhillen denkt an eine Kugelbahn und zeigt euch und Ihnen, wie sie gebaut werden kann. Viel Vergnügen beim Mitmachen!

 

Gemafreie Musik von:

#machmit@arpmuseum

Mach mit! So heißt es normalerweise bei den Workshops für große und kleine Menschen, die die Künstlerin Stefanie Manhillen im Arp Museum Bahnhof Rolandseck anbietet. Da derzeit keine Familienworkshops im Museum stattfinden können, bringt sie ihre kreativen Ideen zu euch und Ihnen nach Hause.